Rückenverspannungen lösen – Übungen für zwischendurch

Jeder kennt die unangenehmen Schmerzen im Rücken, wenn man zu lange sitzt. Mit diesen einfachen Übungen können Sie die verhärteten Muskeln lockern und die Rückenverspannungen lösen. Und das ohne den Arbeitsplatz zu verlassen.

Dehnen der unteren Rückenmuskulatur

Setzen Sie sich auf den Boden und winkeln Sie ein Bein an. Das andere strecken Sie gerade zur Seite aus. Nun beugen Sie sich, ohne mit der Wirbelsäule nach vorne zu knicken, seitlich zu dem ausgestreckten Bein. Versuchen Sie, mit den Händen die Fußspitzen zu berühren. Der andere Arm sollte dabei über den Kopf gestreckt werden. Wenn Sie sich nicht auf den Boden setzen können, führen Sie diese Übung Sitzen durch, um die Rückenverspannungen zu lösen. Strecken die dafür einfach einen Arm über den Kopf und beugen Sie den Körper seitlich in die entgegengesetzte Richtung.

Entspannen der oberen Rückenmuskulatur

Schmerzen im Nacken lösen Sie schnell, indem Sie den Kopf zu einer Seite neigen, mit der Hand von derselben Seite von oben den Kopf leicht nach unten drücken und die andere Hand gerade nach unten strecken. Oder setzen Sie sich gerade hin und drehen Sie Ihren Rücken und Ihre Schultern (aber nicht Ihr Gesäß) langsam erst in eine Richtung, dann in die andere, bis es nicht weiter geht.

Webtipps zum Thema

  • Auch mit den chinesischen Bewegungskünsten Tai Chi und Qi Gong können Rückenverspannungen gelöst werden und die Rückenmuskulatur wird gestärkt. Unter www.wuweiweb.de erfahren Sie mehr dazu.
  • Wohltuende Massageliegen finden Sie www.massageliege-angebote.com.
  • Bei www.petra-gamper.com können Sie Kurse für einen starken Rücken belegen, die Rückenschmerzen mit einem besonderen Konzept entgegenwirken.

Bild: bigstockphoto.com / B-D-S