Kraftvoll und gesund durch die kalte Jahreszeit

Unser Körper ist ein wahres Wunderwerk! Er besteht aus Billionen von Körperzellen und unzähligen chemischen Abläufen. Doch damit diese reibungslos funktionieren und wir auch gesund und stark durch die Erkältungszeit kommen, benötigt er Unterstützung.

Neben Bewegung an der frischen Luft, Sauna, Wechselduschen und regelmäßigem Stoßlüften der Wohnräume, spielt auch die Ernährung eine wesentliche Rolle. Schließlich ist jeder Bissen den wir zu uns nehmen, gleichzeitig auch Bausubstanz. Zum Beispiel für Abwehrzellen unseres Immunsystems. Aber auch Nahrung für unsere Darmflora, die mit einem optimalen Verhältnis aus guten und weniger guten Bakterien für eine starke Abwehr vor Krankheitskeimen schützt.

Vielmehr beeinflussen bestimmte Nahrungsmittel wie wir Sie in unseren Rezepten verwenden, auch ganz bestimmte Vorgänge im Körper. So zum Beispiel sorgen Chili und Pfeffer für eine verstärkte Durchblutung der Schleimhäute. Das sorgt für einen raschen Abtransport von Viren und Bakterien. Kurkuma wirkt stark anti-entzündlich. Es gibt aber auch Nahrungsmittel die man eher reduzieren und durch andere ersetzen sollte. Milchprodukte sorgen beispielsweise für eine erhöhte Schleimbildung und Anfälligkeit für Husten und Schnupfen. Wer viel Getreide wie Weizen isst, nimmt damit auch viel Stärke auf fordert seine Verdauung zu Höchstleistung. Da bleibt unserem Körper nicht viel mehr übrig als die Abwehrkräfte auf Sparflamme zu schalten.

Essen Sie abwechslungsreich, natürliche und möglichst wenig verarbeitete Lebensmittel. Eine Auswahl an über 120 Rezepten finden Sie hier. Weitere Tipps für die Gesundheit gibt es im Kandil-Magazin.